Weitere Therapien 

Heike El-AshiHomöopathie
Bei der Homöopathie werden in einer sehr feinen, energetisch wirksamen Dosierung Mittel verabreicht, welche Ihre Selbstheilungskräfte anregen. Die Ausgangssubstanzen homöopathischer Arzneien kommen überwiegend aus dem Pflanzen- und Tierreich oder bestehen aus Mineralien und Metallen. Sie werden in einer speziellen Vorgehensweise verdünnt, verrieben und verschüttelt. Durch diesen Vorgang, den man Potenzieren nennt, kann die Arznei in geringsten Mengen eingesetzt werden, i.d.R. entweder als Globuli ("Kügelchen") oder in Tropfenform. Nach der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können frühere Krankheitszeichen kurz wieder aufflackern oder bestehende Symptome sich kurzzeitig verstärken. Diese sogenannte Erstreaktion deutet darauf hin, dass Ihr Organismus den Heilungsprozess eingeleitet hat.

Spenglersan® Kolloide
Die Spenglersan® Kolloide ("Spenglersane") bestehen aus homöopathisch aufbereitete Antigene (vorrangig Bakterien) und Antikörper (die Stoffe, die Ihr Körper zur Bekämpfung produziert) und arbeiten somit ausgleichend auf Ihr Immunsystem. Die Therapie sollte 4- 6 Wochen dauern. Das jeweilige Spenglersan® wird von Ihnen selbst in die Haut eingerieben. Hierzu empfiehlt sich das Einreiben in die Armbeuge, bei Kindern auch auf den Bauch im Nabelbereich. Auch eine direkte Anwendung, z. B. an schmerzenden oder entzündeten Stellen, ist möglich. Spenglersane vertragen sich grundsätzlich mit jeder Therapie und stören dabei nicht. Gerade bei (Klein-)Kindern ist dies eine sanfte Therapieform, die gern angenommen wird.

Bachblüten
Die Original Bachblütentherapie, benannt nach ihrem Schöpfer Dr. Edward Bach (1886-1936), geht davon aus, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelische Gleichgewichtsstörung vorausgeht, die sich in seelischen Negativzuständen und Verhaltensmustern zeigt. Diese blockieren uns, Ziel der Bachblütentherapie ist, dass der Weg zu den eigenen Selbstheilungskräften wieder frei wird. Zur Anwendung kommen 38 speziell (homöopathieähnlich) aufbereitete Blütenauszüge von wild wachsenden Pflanzen und Bäumen in individuell zusammengestellten Bachblüten-Mischungen. Die wohl bekannteste Mischung ist das sog. "Rescue remedy". Die Bachblüten sind nebenwirkungsfrei und vertragen sich mit jeder anderen Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie.