CranioSacral-Therapie

Heike El-Ashi......weiterführende Informationen zur CranioSacral-Therapie:

Der Liquor fließt zwischen Kopf (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum), daher der Name "Cranio-Sacral-Therapie". Der Austausch vom Liquor geschieht rhythmisch: das Hirnwasser wird ständig produziert und wieder resorbiert. Dies geschieht ca. 6-12 Mal pro Minute, ist als zarter Rhythmus zu fühlen und wird Craniosacral-Rhythmus genannt. Dieser Rhythmus unterscheidet sich vom Körperpuls und Atemrhythmus.

Alles, was wir als Mensch erleben, wird in den Zellen gespeichert. Oft kann der Mensch negatives, wie Verletzungen (auch psychische), Unfälle, Traumen, wieder auflösen. Wenn dies nicht oder nicht ganz möglich war, entstehen Blockaden, die irgendwann in unserem Leben gesundheitliche Probleme verursachen können.
Mit der CranioSacral-Therapie können solche Blockaden aufgespürt und zusammen mit Ihnen aufgearbeitet werden.